Start Fussball Tennis Laufen Der Verein ESV-Inside Verwaltung

Rückblick und Ausblick

In der letzten Runde verfehlte unsere U23 einen Punktegewinn mit der 0:1 Niederlage vom Ergebnis her nur ganz knapp. Positiv aufgefallen war das Comeback von Markus Koch, der für etwas Stabilität in der Abwehr sorgte. Ebenso der Einsatz von Lukas Edinger, der sich damit auch einen Kurzeinsatz in der Kampfmannschaft erarbeitete. Und nur so kann es gehen: gute Trainingsleistungen, gute Vorstellungen in der U23 und für die "Erste" empfehlen. Bei einigen Spielern wäre durchaus Potential da, müssen diese dieses aber auch nutzen.

Seit dem Auftaktsieg gegen Manhartsberg gab es für die U23 keine Punkte mehr. Und auch der nächste Gegner Pulkau ist eine echte Herausforderung, stehen die Derbygegner derzeit mit schon 14 Punkten am dritten Tabellenrang.

Zur aktuellen U23-Tabelle geht es hier!

 

 

Im Spiel der Kampfmannschaft war Heldenberg die klar bessere Mannschaft - und wenn man ehrlich ist der ESV mit dem 2:4 noch gut bedient. Ein Pfeiler im ESV-Spiel funktionierte aber auch gegen den Tabellenführer: Kapitän Michael Schmudermayer zeigte wieder eine kämpferische Top-Leistung und wurde damit auch ins Team der Runde bei fanreport.com gewählt. Ansonsten wechselten sich Licht und Schatten beim ESV ab. Mit Pulkau muss man nun zu einer Mannschaft die wahrscheinlich am gleichen Leistungslevel agiert. Mit zwei Punkten mehr in der Tabelle liegen die Weinviertler derzeit auf Rang fünf. Der ESV verliert einen Punkt und ist derzeit siebenter. Die aktuelle Tabelle der Kampfmannschaft findet ihr hier!

Spieltermin ist Samstag, 01.10.2016, 13:30/15:30Uhr.

 

Alle bisherigen Ergebnisse und die weiteren Termine findet ihr hier!

Tabellenführer zu stark - zweite Heimniederlage in Folge, U23 unterliegt knapp!

Die U23 des ESV Sigmundsherberg musste sich Heldenberg knapp mit 1:0 geschlagen geben. Unsere Burschen zeigten eine recht gute Vorstellung, in der Abwehr feierte Sektionsleiter Max Koch nach langer Verletzungspause ein gelungenes Comeback. Die Gäste hatten mehr vom Spiel, trotzdem dauerte es bis zur 51. Minute, ehe der Ball zur Führung im Tor landete. Im Gegenzug verbuchte der ESV ebenfalls zwei sehr gute Chancen durch Lukas Edinger und Mattias Schleinzer, die der Gästetorhüter aber toll parierte. Der Ausgleich blieb unserer Elf leider verwehrt. Infos auch bei Fußball-Online

 

Unsere Kampfmannschaft musste die zweite Heimniederlage in Folge einstecken. Der Tabellenführer aus Heldenberg zeigte eindrucksvoll warum man bisher keine Punkte abgegeben hat und war in allen Belangen besser. Die ersten Chancen wurden von Keeper Jakub Veleba im ESV Tor noch zunichte gemacht, nach 17 Minuten zappelte der Ball aber nach einem abgefälschten Schuss zur Führung der Gäste in den Maschen. Diese setzten nun nach und stellten nach knapp einer halben Stunde auf 0:2. Ein wuchtig versenkter Kopfball noch vor der Pause sorgte für das 0:3. Nach dem Wechsel kam der ESV etwas besser ins Spiel, wenngleich auch die großen Chancen aus blieben. Erst in Minute 70. konnte der ESV aus einem sehr schmeichelhaften Elfmeter auf 1:3 stellen - Marek Cerny verwertete nach Foul an ihm sehr sicher. Aber praktisch im Gegenzug stellten die Gäste den alten Vorsprung wieder her, reagierte die ESV-Abwehr nach einem Einwurf zu langsam, verwertete Heldenbergs Sailer aus vollem Lauf mit seinem zweiten Treffer zum 1:4. Sekunden vor dem Abpfiff stellte dann der eingewechselte Thomas Gepp nach super Zuspiel von Marek Cerny den 2:4 Endstand her. Ein verdienter Erfolg der bärenstarken Heldenberger, unsere Mannschaft kann sich an der doch recht guten zweiten Halbzeit orientieren. Infos auch bei Fußball-Online!

Nachwuchs für die ESV Familie!

Am 13.09.2016 gab es gleich mehrfachen Grund zur Freude. Um 07:48Uhr erblickte Leonie - Tochter von ESV-Spieler Christian "Schoko" Schlager und Babsi Maier - das Licht der Welt. Leonie ist 50 cm groß und 3021 Gramm schwer. Wir freuen uns mit den glücklichen Eltern und wünschen alles Gute!

 

Nur wenig später waren dann die Zwillinge von ESV-Stürmer Thomas Gepp und ESV-Spielerin Bettina Mühlauer da. Wir gratulieren der jungen Familie recht herzlich und wünschen Sophia (44,5cm, 2150 Gramm) und Emily (45cm, 1980 Gramm) alles erdenklich Gute. Im Zwillings-Haushalt wird es demnächst ziemlich rund gehen...

Rote-Nasen-Lauf wieder voller Erfolg!

Der Rote-Nasen-Lauf war auch 2016 wieder ein voller Erfolg. Über 160 Teilnehmer waren trotz tropischer Temperaturen angetreten und liefen viele "Gartenstadt-Runden" für den guten Zweck. So auch der ursprüngliche Initiator der Veranstaltung Wolfgang Pollak. Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals bei allen Teilnehmern, Helfern - hier vor allem bei der FF Sigmundsherberg für die Streckensperre - und Unterstützern recht herzlich bedanken. Den Pokal für die meisten Runden sicherte sich bei den Herren Reinhard Litschauer. Birgit Gailer lief bei den Damen mit 22 Runden sogar noch um 2 Runden mehr (26,4km). Die größte Gruppe stellte die VS Sigmundsherberg um Direktorin Gabriele Winkelhofer mit 22 Teilnehmern. Im Bild: ESV-Obmann Michael Schwayda, Dir. Gabriele Winkelhofer, Kinder der erfolgreichen Volksschule Sigmundsherberg und Bürgermeister Franz Göd.

 

GESAMTERGEBNIS:

Trotzdem heuer etwas weniger Teilnehmer zu verzeichnen waren, konnten die 163 Teilnehmer mit 2.186,4 Kilometer  (2015: 2019,6; 2014: 1.841,8; 2013:1.535,6) einen neuen Kilometer-Rekord aufstellen.

 

Viele Bilder des RNL2016 findet ihr in dieser Galerie!

Tennis ESV-Vereinsmeisterschaften - Update 05.09.2016

Die ESV-Tennismeisterschaften sind geschlagen. In spannenden Spielen wurden die neuen Vereinsmeister ermittelt. Im Herren-Einzel setzte sich Gerhard Koch gegen Herbert Koch in zwei Sätzen durch. Den dritten Rang belegte Martin Gundinger mit einem klaren 2-Satz Erfolg über Werner Schüssler.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im B-Bewerb traten die Verlierer der ersten Runde an. Hier gab es ein tolles Endspiel zwischen Karl Liebhart und Thomas Beck, bei welchem Thomas mit 2:6, 7:5, 6:4 die Oberhand behielt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Doppelbewerb gab es ebenfalls gute Spiele. In der Gruppe Federer setzten sich Liebhart Karl - Gundinger Martin vor Gerhard Felberbauer - Karl Köck durch. Den dritten Platz belegten Thomas Winter - Günther Schleinzer. In der Gruppe Nadal gewannen Koch Herbert - Schüssler Werner alle Partien, den zweiten Rang belegten Koch Gerhard - Schüssler Franz vor Kasis David - Beck Thomas. In den Kreuzspielen war dann für Liebhart Karl - Gundinger Martin und Gerhard Felberbauer - Karl Köck Endstation. Im Finale kam es also zur Neuauflage der Vorrundenpartie Koch Herbert - Schüssler Werner gegen Koch Gerhard - Schüssler Franz. Leider musste Herbert Koch das Finale auslassen, für ihn sprang Martin Gundinger ein. Es entwickelte sich eine tolle Partie mit dem besseren Ende für Koch Gerhard - Schüssler Franz. Sie setzten sich knapp mit 6:3, 3:6, 7:5 durch.

 

Im Mixed-Bewerb trafen Thomas Winter - Christina Kaufmann und Günther Schleinzer - Karin Peyfuß aufeinander. Schleinzer-Peyfuß spielten dabei geschickt die Routine aus und siegten mit 6:0, 6:3.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Danke an alle Spieler, Helfer und Fans, die das Turnier Jahr für Jahr zu einem super Event machen. Ganz besonderer Dank an unseren Sponsor Adi Führlinger, der die ESV-Tennismannschaft mit neuen Dressen ausgerüstet hat!

 

Eine kleine Fotogalerie findet ihr hier!

ESV Tennis - Update 17.09.2016

Die Mannschaft ESV Sigmundsherberg 1 konnte mit dem 5:2 Sieg im letzten Gruppenspiel doch noch die Klasse halten und verbleibt in der Serie B. Nach Auszählung der Spiele gab es einen Gleichstand mit Weinland (Obermarkersdorf) mit jeweils 14 Siegen zu 14 Niederlagen. Auch der Vergleich der gespielten Sätze ergab mit 31:30 das gleiche Ergebnis für beide Teams. Erst bei den gespielten bzw. gewonnen Games setze sich der ESV knapp mit +16 gegenüber -1 durch und belegt somit in der Serie B den dritten Endrang und Gesamtrang acht in der Tennis-Hobbyliga. ESV 2 liegt in der Serie C am vierten Rang, hier sind noch Begegnungen ausständig. Die Ergebnisse unserer Mannschaften:

 

ESV Sigmundsherberg 1:

 

09.07.2016, 09:00Uhr: Mixnitz - ESV 1 - 5:2

16.07.2016, 09:00Uhr: Burgschleinitz - ESV 1 - 3:4

23.07.2016, 09:00Uhr: ESV 1 - Weinland - 3:4

30.07.2016, 09:00Uhr: ESV 1 - Röschitz - 5:2


ESV Sigmundsherberg 2:

 

Haugsdorf - ESV 2 - 5:2

Roggendorf 2 - ESV 2 - 2:5

ESV 2 - Karlstein - 2:5

ESV 2 - Rodingersdorf 1b - 3:4

 

Die Ergebnisse aller bisher gespielten Begegnungen der Hobbyliga findet ihr hier! Mit Stand 15.09.2016 sind leider immer noch einige Spiele offen.

Infos zum Thema Laufen!

Unter http://www.trendfit.net/thema/joggen findet ihr viele Infos und auch ein E-Book zum Thema laufen. Auch die Themen Ernährng und Gesundheit werden behandelt. Viel Spass beim Schmökern!


In Partnerschaft mit druckerzubehoer.at

 

Schnäppchenjagd:

 

 

Unsere Sponsoren:

Dachdeckerei Frank, Horn

Kölbl Automobile, Lehndorf/Horn

Maler Scharf, Horn

Remo, Horn

Höss, Messern

Farben Wahl, Horn

Raika Sigmundsherberg