Start Fussball Tennis Laufen Der Verein ESV-Inside Verwaltung

3. Runde: ESV - Nappersdorf

Nachdem der ESV im zweiten Saisonspiel voll punkten konnte (Berichte zur 4:0 Niederlage in Ziersdorf und zum 2:0 Erfolg gegen Grabern folgen), empfängt man nun auf eigner Anlage das Team aus Nappersdorf. Die Gäste stehen bisher noch ohne Punkteverlust da und konnten sowohl gegen Pulkau, als auch gegen Eggendorf klar gewinnen. Der wichtige und trotz einiger Ausfälle errungene Sieg gegen Grabern sollte unserem Team aber Auftrieb geben. Spielbeginn ist am Samstag, 19.08.2017 um 15:00/17:00Uhr.   

Meisterschaftsstart nach durchwachsener Vorbereitung!

Nachdem die Vorbereitung abgeschlossen wurde, geht es zum Meisterschaftsstart am 13.08.2017 mit einem Auswärtsspiel in Ziersdorf los, Spielbeginn ist 15:00/17:00Uhr! Gleich am Feiertag, 15.08.2017 gibt es die Heimprämiere mit einem Spiel gegen Grabern (15:00/17:00Uhr).

Für die Herbstsaison wurden auch wieder die beliebten Saisonkarten aufgelegt - alle Infos hier!

Den Spielplan zum Ausdrucken findet ihr hier!

 

Die Ergebnisse der Vorbereitungsspiele für die Herbstsaison 2017:

 

Sa. 15.07.2017, 17:30Uhr: ESV Sigmundsherberg – USV Brunn - 5:3 (Zeleznik, Fenz (2), Loidolt, Cerny)

Mi. 19.07.2017, 19:30Uhr: USV Kühnring – ESV Sigmundsherberg - 5:0

Sa. 22.07.2017, 16:00Uhr: ESV Sigmundsherberg U23 – Kleinmeiseldorf - 2:2

Sa. 22.07.2017, 18:00Uhr: ESV Sigmundsherberg – Neuaigen 2:8

Fr. 28.07.2017, 19:00Uhr: ESV Sigmundsherberg – USV Japons (beim Sportfest) - 2:2 (Cerny, T. Gepp)

Sa. 05.08.2017, 18:00Uhr: ESV Sigmundsherberg U23 – USV Roggendorf - 1:4 (Hassanpour)

So. 06.08.2017, 17:30Uhr: ESV Sigmundsherberg – USV Drosendorf - 4:6 (T. Gepp (3))

 

Als Neuzugänge dürfen wir Michael Peknik (von Pölla) und Mario Schleritzko (von Breiteneich), Andreas Musil (von Erlaa) und Roland Fischer (von Maissau) begrüßen. Marek Cerny, Robert und Thomas Gepp wurden ja schon vorab fix verpflichtet. Abgänge gibt es keine!

ESV Sportfest

Vom 28.07. bis 30.07.2017 stand beim ESV wieder das jährliche Sportfest auf dem Programm. Am Freitag teilte der ESV in einem Vorbereitungsspiel der Kampfmannschaft mit Japons die Punkte (2:2). Am Samstag spielte das Tennisteam schon am Vormittag gegen Roggendorf und siegte mit 6:1! Am Nachmittag gabt es bei Traumwetter ein Kleinfeld-Hobbyturnier der Fußballer, bei welchem sich der SV Wüde Blindnis den Sieg sicherte. Am Abend sorgte Tanzmusik für gute Laune. Am Sonntag waren dann nach der Feldmesse die Schlosskogler für gute Stimmung beim ausgezeichnet besuchten Frühschoppen zuständig. Wir möchten uns bei den vielen Besuchern und den zahlreichen Sponsoren herzlich bedanken!

Tennis-Hobbyliga!

Die Auslosung der Tennis-Hobbyliga brachte für den ESV eine Überraschung. Nachdem 22 Vereine in diesem Jahr teilnehmen, wird der Meister der Hobbyliga unter den 8 besten Mannschaften des Vorjahres ausgespielt - und der ESV ist nach dem achten Gesamtrang 2016 mit im Titelrennen. Gespielt wird in zwei Gruppen zu je vier Mannschaften, mit Spielen der jeweils Gruppenersten um den Meistertitel. Der ESV wurde in eine Gruppe mit Japons (Meister 2016), Mixnitz und Roggendorf 1 gelost. Die Spieltermine:

 

Samstag, 01.07.2017, 09:00Uhr: Mixnitz - ESV (einige Partien in Sigmundsherberg): 0:7

Das Spiel gegen Mixnitz musste abgesagt werden, da die Gastgeber nicht antreten konnten. So ergibt sich ein kampfloses 7:0 für die Mannschaft des ESV Sigmundsherberg!

 

Samstag, 22.07.2017, 09:00Uhr: Japons - ESV (in Japons und Irnfritz): 3:4

Der ESV konnte auswärts das Team des Vorjahresmeisters mit 4:3 bezwingen! Dabei sorgten Martin Gundinger und Philipp Heimberger für Siege im Einzel, und dann wurden beide Doppel jeweils im entscheidenden Champions-Tie-Break gewonnen.

 

Samstag, 29.07.2017, 09:00Uhr: ESV - Roggendorf 1 (im Rahmen des ESV Sportfestes): 6:1

Gegen Roggendorf konnte der ESV überzeugen, gewann alle Einzel und musste nur ein Doppel abgeben. Damit steht man als Gruppensieger fest, wartet  wahrscheinlich Rodingersdorf 1 im Finale um den Meistertitel (Termin noch offen).

 

Der Zwischenstand ist hier ersichtlich!

 

Jahreshauptversammlung des ESV Sigmundsherberg

Die Jahreshauptversammlung des ESV Sigmundsherberg fand am 30.06.2017 in der Sportplatzkantine statt. Leider waren nur wenige Mitglieder anwesend wodurch sich auch die Wortmeldungen in Grenzen hielten. Trotzdem wurde ein neuer Vereinsvorstand gewählt, zur Vorsaison gibt es nur wenige Änderungen. Obmann Michael Schwayda bedankte sich bei allen Helfern und Sponsoren und verwies auf die im letzten Jahr umgesetzten Vorhaben. Auch wurde eine Änderung der Statuten des ESV Sigmundsherberg beschlossen, diese findet ihr hier!

Einiges neu in der nächsten Saison!

Die neue Saison bringt für unsere Mannschaften einige Änderungen. So brachte die Klasseneinteilung - auch bedingt durch einige Reformen - für den ESV ein überraschendes Ergebnis: Man spielt zukünftig in einer geteilten 2. Klasse Schmidatal/Pulkautal. Da Kühnring in letzter Minute noch die Klasse gewechselt hat (zukünftig Thayatal) dafür Hollabrunn doch wieder zurück kommt, geht es mit folgenden Mannschaften in die neue Saison:

 

mit Aufstieg in 1.Klasse NW-Mitte: Ziersdorf, Zellerndorf, Sitzendorf (2017/18/kein Aufstiegsrecht), Pulkau, Ravelsbach, Sigmundsherberg, Manhartsberg

mit Aufstieg in 1.Klasse Nordwest: Nappersdorf, Guntersdorf, Hadres/M., Grabern, Eintracht Pulkautal, Eggendorf/Thale, Großkadolz, Haugsdorf, ATSV Hollabrunn

 

Breitenwaida wird nicht mehr am Bewerb teilnehmen. Sitzendorf und Großkadolz spielen ohne Reserve und dürfen daher auch beim Gewinn des Meistertitels nicht aufsteigen.

 

Für den ESV bedeutet dies 15 Spiele in einer Halbsaison (bisher nur 11) und man trifft mir Guntersdorf, Grabern und Eintracht Pulkautal wieder auf alte Bekannte.

 

Auf dem Spielersektor ist man auch bereits aktiv, soll es ein paar Neuzugänge geben. Die bisher geliehenen Spieler Marek Cerny sowie Thomas und Robert Gepp wurden fix zum ESV geholt.

 

Auch wird der ESV 2017/2018 wieder mit einem Nachwuchsteam vertreten sein. In einer Spielgemeinschaft mit Eggenburg soll unter der Leitung von Harald "Harry" Christian am U7-Bewerb teilgenommen werden.

Ehrungen zum Saisonausklang

Zum Saisonausklang bedankte sich Obmann Michael Schwayda bei Franz Kaufmann für die Pflege rund um den Sportplatz mit einer Saisonkarte für die kommende Saison, bei Tamara Steiner für die Betreuung der Kantine mit einem Blumenstrauß um beim Grillmeister  Joachim „Momo“ Steiner mit einer neuen Grillschürze und einem Weinkarton. Wir hoffen auch weiterhin auf eure Hilfe und tolle Unterstützung - Danke!

 

Tennis - Vorbereitung auf die Hobbyliga

Die Tennissektion ist bereits voll in den Spielbetrieb gestartet. Zur Vorbereitung auf die Hobbyliga wird wieder ein Ranglistenturnier gespielt, wobei die ersten beiden Runden bereits fast komplett absolviert sind. Den Zwischenstand findet ihr hier:

 

Runde 1/2!

Runde 3/4!

Runde 5/6! (mit Stand 16.07.2017)

 

Auch auf der Anlage hat sich einiges getan. Neben den renovierten und mit neuen Linien ausgestatteten Plätzen, wurde auch das Tennishaus neu ausgemalt und entrümpelt, es stehen auch noch weitere Neuerungen an.

 

Die Preise für die neue Saison findet ihr hier!

Veranstaltungen des ESV Sigmundsherberg

Wir möchten euch hier die kommenden Termine bzw. Veranstaltungen des ESV Sigmundsherberg bekannt geben:

 

Dienstag 15. Augist 2017, 15:00/17:00Uhr: Erstes Meisterschaftsheimspiel der neuen Saison gegen Grabern

Samstag 9. September 2017: Rote Nasen Lauf (Start: 16:00Uhr)

 

Wir würden uns über zahlreichen Besuch sehr freuen!

Rote-Nasen-Lauf wieder voller Erfolg!

Der Rote-Nasen-Lauf war auch 2016 wieder ein voller Erfolg. Über 160 Teilnehmer waren trotz tropischer Temperaturen angetreten und liefen viele "Gartenstadt-Runden" für den guten Zweck. So auch der ursprüngliche Initiator der Veranstaltung Wolfgang Pollak. Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals bei allen Teilnehmern, Helfern - hier vor allem bei der FF Sigmundsherberg für die Streckensperre - und Unterstützern recht herzlich bedanken. Den Pokal für die meisten Runden sicherte sich bei den Herren Reinhard Litschauer. Birgit Gailer lief bei den Damen mit 22 Runden sogar noch um 2 Runden mehr (26,4km). Die größte Gruppe stellte die VS Sigmundsherberg um Direktorin Gabriele Winkelhofer mit 22 Teilnehmern. Im Bild: ESV-Obmann Michael Schwayda, Dir. Gabriele Winkelhofer, Kinder der erfolgreichen Volksschule Sigmundsherberg und Bürgermeister Franz Göd.

 

GESAMTERGEBNIS:

Trotzdem heuer etwas weniger Teilnehmer zu verzeichnen waren, konnten die 163 Teilnehmer mit 2.186,4 Kilometer  (2015: 2019,6; 2014: 1.841,8; 2013:1.535,6) einen neuen Kilometer-Rekord aufstellen.

 

Viele Bilder des RNL2016 findet ihr in dieser Galerie!

Infos zum Thema Laufen!

Unter http://www.trendfit.net/thema/joggen findet ihr viele Infos und auch ein E-Book zum Thema laufen. Auch die Themen Ernährng und Gesundheit werden behandelt. Viel Spass beim Schmökern!

Schnäppchenjagd:

 

 

 

Unsere Sponsoren:

KFZ TOP Car, Rodingersdorf

Dachdeckerei Frank, Horn

Kölbl Automobile, Lehndorf/Horn

Maler Scharf, Horn

Remo, Horn

Höss, Messern

Farben Wahl, Horn

Raika Sigmundsherberg